Assistenzarzt (m/w/d) Unfall- und Wiederherstellungschirurgie mit Traumazentrum

Die Klinikum Westmünsterland GmbH und ihre Tochtergesellschaften betreiben Krankenhäuser an fünf Standorten mit über 1.485 Planbetten, Seniorenzentren sowie ambulante Versorgungsnetzwerke rund um Gesundheit und Pflege im Kreis Borken, NRW.

Nahezu jede Leistung wird angeboten - soweit erforderlich an einem Standort konzentriert - soweit wie möglich flächendeckend. Die Patienten und Bewohner profitieren dabei an allen Standorten von der gesamten medizinischen Kompetenz des Klinikums Westmünsterland. Mit ca. 6.000 Mitarbeitern gehören wir damit zu den größten Arbeitgebern der Region.

Wir gestalten Zukunft neu!

Wo andere Krankenhausstandorte schließen und Versorgungsangebote in die Metropolen verschwinden, entwickeln wir im Rahmen des größten Förderprojektes des Krankenhausstrukturfonds NRW unsere Krankenhäuser zukunftsweisend weiter! So werden in den kommenden Jahren rd. 55 Millionen Euro in das neue Krankenhaus in Ahaus investiert. Neben Erweiterungen der Bettenstationen werden sämtliche relevante Versorgungsstrukturen des Standortes baulich weiterentwickelt, u.a. die Intensivstation, die Zentrale Notaufnahme, der Zentral-OP, die Radiologie (mit 2 MRTs und 2 CTs), die Elektivpatientenaufnahme, die Kreißsäle, das Zentrallabor. Wenn die Umsetzung abgeschlossen ist, wird das St. Marien-Krankenhaus in Ahaus ein Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung und eines der modernsten Krankenhäuser in der Region mit ca. 420 Betten sein. Mit der Umstrukturierung wird künftig die Notfallversorgung in Stufe 2 (erweitere Notfallversorgung) erfolgen. Das Klinikum ist seit 2012 akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen und in freigemeinnütziger Trägerschaft.

Zur nachhaltigen Stärkung der akutmedizinischen Versorgung in der Region suchen wir Sie!

  • Ahaus
  • Vollzeit
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Jetzt online bewerben

Wir bieten Ihnen

  • Eine strukturierte Einarbeitung sowie auch eine individuell abgestimmte operative Weiterbildung werden gewährleistet.
  • ein großzügiges Fortbildungsbudget sowie regelmäßige, zertifizierte ärztliche Fortbildungen
  • die Kostenübernahme bei Erwerb der Fachkunde Rettungsdienst und Strahlenschutz
  • innovative Fortbildungen per WebTV
  • ein sehr familienfreundliches Arbeitsumfeld mit Kindertagesstätte, Grund- und weiterführenden Schulen, Vereins- und Sportstätten vor Ort
  • Mitarbeiter-Appartements
  • die klinikumseigene KLUB-App
  • die Option des Bike-Leasings
  • gefördertes betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheitsfürsorge/-prävention und Vergünstigungen bei Campuspartnern
  • günstige Vorteile und Angebote durch Corporate Benefits
  • exklusive Rabatte, Angebote und Vorteile lokaler Händler- und Dienstleister durch Lokalerie
  • eine Vergütung nach AVR-Caritas Anlage 30
  • eine mit über 5% geförderte Altersversorgung der KZVK

Unsere Klinik im Detail

Die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie mit Traumazentrum am St. Marien-Krankenhaus Ahaus belegt aktuell 26 stationäre Betten, sichert die unfallchirurgische Notfallversorgung für die Region und hält die Zulassung für das Verletzungsartenverfahren (VAV) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

 

Zum 01.01.2023 wird die chefärztliche Leitung der Klinik mit Herrn Prof. Dr. Matthias Knobe neu besetzt und richtungsweisend weiterentwickelt. Eine Ausweitung der Kapazitäten ist schrittweise vorgesehen. Insbesondere in den Bereichen Alterstraumatologie (gemeinsam mit der Klinik für Geriatrie), Hüft- und Beckenchirurgie, Fußchirurgie und Sportmedizin liegen zukünftige Entwicklungspotentiale.

 

Leistungen

  • Unfallchirurgie
  • elektive Endoprothetik
  • Sportmedizin
  • arthroskopische Operationen
  • konservative und operative Behandlung von Rückenerkrankungen
  • zertifiziertes lokales Traumazentrum

Ihr Profil

  • Sie haben Interesse an einer langfristigen erfolgsorientierten Tätigkeit in einer modernen Klinik mit kontinuierlich wachsendem Potential.
  • Sie wünschen sich eine der bestmöglichen Aus- und Weiterbildungen.
  • Sie sind zuverlässig, leistungsorientiert, haben Freude an Ihrer Arbeit und sind bereit, Ihre Fähigkeiten in eine kollegiale Gemeinschaft mit gutem Teamgeist einzubringen. Interdisziplinäres Arbeiten und eine optimale Kommunikation sind für Sie eine Selbstverständlichkeit, genauso wie ein wertschätzender Umgang mit Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden aller Berufsgruppen. 
Sie haben Fragen? Melden Sie sich gern.

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Matthias Knobe
Chefarzt
 0 25 61 99 17 20

NACH OBEN zum Seitenanfang springen