Assistenzarzt (w/m/d) Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Die Klinikum Westmünsterland GmbH und ihre Tochtergesellschaften betreiben Krankenhäuser an 5 Standorten mit 1.485 Planbetten, Seniorenzentren sowie ambulante Versorgungsnetzwerke rund um Gesundheit und Pflege im Kreis Borken.

Nahezu jede Leistung wird angeboten - soweit erforderlich an einem Standort konzentriert - soweit wie möglich flächendeckend. Die Patienten und Bewohner profitieren dabei an allen Standorten von der gesamten medizinischen Kompetenz des Klinikums Westmünsterland. Mit mehr als 6.000 Mitarbeitern gehören wir damit zu den größten Arbeitgebern der Region.

  • Borken
  • Voll- oder Teilzeit
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Jetzt online bewerben

Leistungsstärken

  • anästhesiologische Versorgung im Zentral-OP (über 6.000 Narkosen)
  • hoher Anteil an ultraschallgestützten Regionalanästhesien
  • Akutschmerzdienst, über 900 Katheterverfahren pro Jahr
  • Leitung des Notarztstandortes Borken
  • Schockraummanagement
  • Aufbau einer multimodalen Schmerztherapie

Unsere Klinik

  • Erbringung aller modernen Anästhesieverfahren
  • Vollnarkosen, Regionalanästhesien, Kombinationsnarkosen
  • Videolaryngoskopie
  • Bronchoskopie und bronchoskopische Intubationen
  • sonographiegestützte Interventionen, Neurosonographie
  • intensivmedizinische Versorgung aller operativer Patienten
  • moderne Sepsistherapie
  • invasive und nichtinvasive Beatmung mit modernster Technik
  • hämodynamisches Monitoring (PICCO, PAK)
  • Dilatationstracheotomien
  • Citrat- Dialyse, CVVH
  • Pleuradrainagen

Was wir anbieten

  • ein sehr angenehmes Betriebsklima in der Klinik
  • strukturierte Einarbeitungskonzepte
  • regelmäßige in- und externe Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
  • die Kostenübernahme bei Erwerb der Fachkunde Rettungsdienst und Strahlenschutz
  • innovative Fortbildungen per WebTV
  • die Übernahme der Fortbildungskosten
  • Bike-Leasing für Arbeitnehmer
  • exklusive Rabatte, Angebote und Vorteile lokaler Händler- und Dienstleister durch Lokalerie

  • die klinikumseigene KLUB-App
  • die aktive Hilfe bei der Wohnungssuche in einem familienfreundlichen Umfeld
  • gefördertes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine Vergütung nach AVR-Anlage 30
  • eine vom Arbeitgeber mit über 5% finanzierte Altersversorgung der KZVK
  • Es besteht eine Weiterbildungsbefugnis des Chefarztes für 48 Monate Anästhesie, 24 Monate Intensivmedizin und die spezielle Schmerztherapie sowie die Möglichkeit der vollen Weiterbildung im Rotationsverfahren.

Ihr Profil

  • Sie besitzen die deutsche Approbationsurkunde.
  • Wünschenswert sind Vorerfahrungen in der Anästhesie und Notfallmedizin.
Sie haben Fragen? Melden Sie sich gern.

Ihr Ansprechpartner

Chefarzt
Dr. Fabian Hottelet
Telefon 02861 97 -3242

St. Marien-Hospital Borken

Das St. Marien-Hospital Borken liegt mitten im Herzen der Kreisstadt. Seit der Gründung im Jahre 1845 hat sich das Haus zu einem modernen Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung im Zentrum des westlichen Münsterlandes entwickelt. Das St. Marien-Hospital Borken verfügt über neun medizinische Fachdisziplinen mit 326 Planbetten sowie einer geriatrischen Tagesklinik. 

Hier geht es zur Webseite des Krankenhauses 

Facharztweiterbildung

Wir bieten Dir ein strukturiertes und gut vernetztes Ausbildungsangebot, das Deine individuellen Bedürfnisse berücksichtigt und Deine bestmögliche Weiterbildung garantiert.

Zu den Weiterbildungsmöglichkeiten

NACH OBEN zum Seitenanfang springen