Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin -Gastroenterologie-

Die Klinikum Westmünsterland GmbH und ihre Tochtergesellschaften betreiben Krankenhäuser an sechs Standorten mit 1.485 Planbetten, Seniorenzentren sowie ambulante Versorgungsnetzwerke rund um Gesundheit und Pflege im Kreis Borken.

Nahezu jede Leistung wird angeboten - soweit erforderlich an einem Standort konzentriert - soweit wie möglich flächendeckend. Die Patienten und Bewohner (m/w/d) profitieren dabei an allen Standorten von der gesamten medizinischen Kompetenz des Klinikums Westmünsterland. Mit mehr als 5.500 Mitarbeitern (m/w/d) gehören wir damit zu den größten Arbeitgebern der Region.

Das St. Marien-Hospital Borken verfügt über neun medizinische Fachdisziplinen mit 326 Planbetten sowie einer geriatrischen Tagesklinik mit 10 Plätzen. Rund 14.000 stationäre und fast 20.000 ambulante Patienten werden hier jährlich versorgt.

Die Innere Medizin/ Gastroenterologie mit 75 Betten wird von Herrn Dr. Alexander Brock geleitet. Derzeitiger Stellenplan: 1-6-10,5. ( 4-5 Hintergrunddienste pro Monat). Es besteht derzeit eine 24-monatige Weiterbildungsbefugnis in der Gastroenterologie. Ein Refluxzentrum ist in Kooperation mit der Viszeralchirurgie etabliert. Mit der Gastroenterologischen Abteilung am Standort Bocholt besteht eine enge Zusammenarbeit.

Für unsere Klinik für Innere Medizin in der Kreisstadt Borken suchen wir Sie als Oberarzt (m/w/d) -Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie- in einer modernen Klinik mit breitem medizinischen Leistungsangebot.

Sie sind Facharzt (m/w/d) für Gastroenterologie, beherrschen die diagnostische und interventionelle Endoskopie / ERCP und freuen sich, in einem kollegialen Team die fachliche Weiterentwicklung der Klinik voranzubringen!

  • Borken
  • Vollzeit
  • zu sofort
Jetzt online bewerben

Schwerpunkt Pneumologie

Im Bereich der Pneumologie wird neben Bronchoskopien und EBUS auch eine nicht-invasive Diagnostik angeboten (Bodyplethysmographie). Es besteht eine hohe Kompetenz im Bereich der Beatmung, Weaning, sowie NIV.

 

Schwerpunkt Gastroenterologie

Ein großes Spektrum der interventionellen Endoskopie wird in der gastroenterologischen Abteilung angeboten. Dazu zählen ERCP, Papillotomie, Lithotrypsie, Einlage von selbst expandierenden Stents, Ballondilatation, Endosonographie inkl. endosonographisch gesteuerter Punktion, EBUS, komplettes Funktionslabor mit Manometrie, 24-h pH Metrie, Impedanz-Messung, H2-Atemtest-Messungen ect. Es besteht eine 7/24 Endoskopie-Bereitschaft. Die Abteilung ist mit modernsten Video- und Ultraschallgeräten ausgestattet.

 

Schwerpunkt Kardiologie

Neben einer vollen Weiterbildung für Innere Medizin in Kooperation mit der Geriatrie besteht eine zwölfmonatige Weiterbildung im Schwerpunktbereich Kardiologie. Zu der konservativen Diagnostik und Therapie in der eigenen Abteilung unterstützen wir unsere neurologische Klinik bei kardiologischen Fragestellungen.

 

Ihre Benefits bei uns

  • ein fachlich breit aufgestelltes und multiprofessionelles Team in engagierter wertschätzender Arbeitsatmosphäre
  • strukturierte Einarbeitungskonzepte
  • großzügige finanzielle Unterstützung bei in- und externen Fort- und Weiterbildungskosten
  • aktive Hilfe bei der eigenen Wohnraumbeschaffung im Umkreis
  • ein sehr familienfreundliches Arbeitsumfeld mit Kindertagesstätten, Grund- und weiterführenden Schulen, Vereins- und Sportstätten vor Ort
  • fortschrittliche Online-Pflichtschulungen per WebTV
  • gefördertes betriebliches Gesundheitsmanagement /Gesundheitsfürsorge/-prävention / lukrative Corporate Benefits online und vor Ort
  • die Option des Bike-Leasings
  • die klinikumseigene Mitarbeiter-App
  • eine Vergütung nach AVR-Caritas Anlage 30
  • Zusatzverdienstmöglichkeiten (z. B. Notarztdienst)
  • eine mit über 5% geförderte Altersversorgung der KZVK
  • Jahressonderleistungen
  • Beteiligung am Chefarztpool

 

Für weiterführende Informationen zum Kreis Borken führt Sie dieser Link!

 

Sie haben Fragen? Melden Sie sich gern.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Alexander Brock
Chefarzt Innere Medizin
  0 28 61 97 24 01

St. Marien-Hospital Borken

Das St. Marien-Hospital Borken liegt mitten im Herzen der Kreisstadt. Seit der Gründung im Jahre 1845 hat sich das Haus zu einem modernen Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung im Zentrum des westlichen Münsterlandes entwickelt. Das St. Marien-Hospital Borken verfügt über neun medizinische Fachdisziplinen mit 326 Planbetten sowie einer geriatrischen Tagesklinik. 

Hier geht es zur Webseite des Krankenhauses 

KWML als Arbeitgeber

Zum Klinikum Westmünsterland gehören mehrere Krankenhausstandorte, Senioren- und Pflegezentren, das Gesundheitszentrum Westmünsterland, unsere Medizinischen Versorgunszentren, zwei ambulante Pflegedienste und weitere Einrichtungen im Bereich der Altenhilfe. Mit über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehören wir zu den größten Arbeitgebern der Region.

Lerne unsere Einrichtungen kennen

NACH OBEN zum Seitenanfang springen