Medizincamps für Studierende

Deine Famulatur verbunden mit einem tollen Freizeitprogramm

Ende des Slider-Karussell

Medizincamps im Klinikum Westmünsterland

Eine Besonderheit für Medizinstudenten sind unsere Frühlings-, Sommer- und Wintercamps: Eine mehrwöchige, rotierende Famulatur mit zusätzlichem klinischen Unterricht sowie freier Unterkunft! Das Programm bietet Medizinstudenten eine Kombination aus Famulatur, täglichem Unterricht am Krankenbett und einem Freizeitprogramm im Westmünsterland.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Folgende Bewerbungsunterlagen benötigen wir:

  • Motivationsschreiben
  • aktuelle Studienbescheinigung
  • Lebenslauf
  • Physikumsbescheinigung

Unsere Camps für Medizinstudierende

Bewerbungen für das Frühlingscamp 2022 werden ab sofort entgegengenommen!

Das Frühlingscamp im St. Marien-Hospital Borken ist eine 30-tägige, rotierende Famulatur im März jeden Jahres mit zusätzlichem klinischen Unterricht sowie freier Unterkunft. Das Programm bietet Medizinstudenten eine Kombination aus Famulatur, täglichem Unterricht am Krankenbett und einem Freizeitprogramm im Westmünsterland. An den Seminaren beteiligen sich alle Chef- und Oberärzte der entsprechenden Kliniken. Die Anzahl der Plätze ist auf vier begrenzt.

Die beteiligten Kliniken im Überblick:

  • Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
  • Klinik für Geriatrie mit geriatrischer Tagesklinik
  • Klinik für Innere Medizin
  • Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie mit Stroke Unit
  • Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie
  • Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin

Das Frühlingscamp ist kostenlos. Wir übernehmen auch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Fünf mittelalterliche Stadttürme zeugen in Borken von einer lebendigen Vergangenheit. Entdecken Sie eine gemütliche Kreisstadt mit Kleinstadtflair im westlichen Münsterland. Bei einem Bummel durch die attraktive Innenstadt, entlang der vielen Sehenswürdigkeiten zeigt sich Borken von seiner besten Seite. Vielleicht lassen Sie den Tag im Freizeitbad AQUARIUS ausklingen. Am Wochenende lädt der nahegelegene Pröbstingsee zum Tretbotfahren, Klettern und Chillen ein. Neben dem Strandbad bietet auch der Biergarten an heißen Tagen eine Abkühlung.

Das Sommercamp im St. Agnes-Hospital Bocholt ist eine vierwöchige, rotierende Famulatur im September jeden Jahres mit zusätzlichem klinischen Unterricht sowie freier Unterkunft! Das Programm bietet Medizinstudenten eine Kombination aus Famulatur, täglichem Unterricht am Krankenbett und einem Freizeitprogramm im Westmünsterland. An den Seminaren beteiligen sich alle Chef- und Oberärzte der entsprechenden Kliniken.

Die beteiligten Kliniken im Überblick:

  • I. Medizinische Klinik – Kardiologie / Elektrophysiologie
  • II. Medizinische Klinik – Gastroenterologie, Onkologie und Palliativmedizin
  • Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Koloproktologie und Darmzentrum
  • Klinik für Anästhesie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie
  • Klinik für Gefäßmedizin, endovaskuläre Chirurgie und präventive Gefäßmedizin
  • Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe – Brustzentrum, Kontinenz- und Beckenbodenzentrum, Perinatalzentrum
  • Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
  • Zentrum für Seelische Gesundheit – Psychiatrie (Rhede)
  • Institut für Pathologie
  • Institut für Radiologische Diagnostik und Interventionelle Radiologie
  • Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Klinik für Urologie und Kinderurologie, Prostatazentrum

Das Sommercamp ist kostenlos. Wir sponsern insgesamt acht Plätze im Sommercamp mit Übernahme der Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Die Europastadt Bocholt liegt im westlichen Münsterland und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Bocholt ist nicht nur als Einkaufsstadt überregional bekannt, sondern hat mit seinen zahlreichen Kneipen, Bars, Discotheken und Restaurants auch im Abendleben einiges zu bieten. Das Bocholter Kinodrom gehört zu den größten Kinos im Münsterland und die subtropische Badewelt „Bahia“ lockt mit karibischem Ambiente täglich zahlreiche Besucher an.

DasWintercamp im St. Marien-Krankenhaus Ahaus ist eine 15-tägige, rotierende Famulatur im Februar jeden Jahres mit zusätzlichem klinischen Unterricht sowie freier Unterkunft. Das Programm bietet Medizinstudenten eine Kombination aus Famulatur, täglichem Unterricht am Krankenbett und einem Freizeitprogramm im Westmünsterland. An den Seminaren beteiligen sich alle Chef- und Oberärzte der entsprechenden Kliniken. Die Anzahl der Plätze ist auf vier begrenzt.

Die beteiligten Kliniken im Überblick:

  • Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
  • Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Klinik für Kardiologie und Pneumologie
  • Klinik für Gastroenterologie
  • Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin
  • Klinik für Urologie und Kinderurologie

Das Wintercamp ist kostenlos. Wir übernehmen auch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Ihre lebendige Geschichte, ausgedehnte Naturschutzgebiete, Kunst und Kultur sowie ein quirliges Leben geben der 1000 Jahre jungen Schloss-Stadt Ahaus ihr unverwechselbares Gesicht. Eine lebendige Kneipenlandschaft und die Nähe zur niederländischen Studentenmetropole Enschede machen Ahaus auch für junge Menschen attraktiv.

Du hast Fragen? Dann melde Dich gern!

Dein Ansprechpartner

Yvonne Amshoff 
Personalreferentin

Email
Telefon

NACH OBEN zum Seitenanfang springen